Andreas Wiedmer

Konflager Challenge

22 05 Konflager Uster Challenges (425) (Foto: Kurt Bienz)

"Hast du den Mut dazu...? Schafft ihr es als Team? Wenn ja, wie?" Kaum im Konflager angekommen galt es, die ersten Herausforderungen anzugehen. Das Team hat sich im Vorfeld verschiedenste Challenges überlegt, die sich über das ganze Lager erstreckten. Denn unter diesem Thema stand das diesjährige Lager im Zürcheroberland.
Andreas Wiedmer,
Wenn nicht alles so kommt wie geplant
Nun, vieles ist planbar, und das hat das Leitungsteam auch gemacht. Doch gab es immer wieder Programmteile, die anders verliefen oder kurzfristig anders durch geführt werden mussten. Dies aufgrund der plötzlich aufkommenden Regengüsse. Doch dem Regen zum Trotz, wir fanden als Team immer wieder Möglichkeiten, auch diese Challenge zu meistern. Auch wenn wir es bedauerten, nicht den Seilpark in den Höhen der Baumwipfeln zu erleben, statt dessen den "Wasserpark" im Hallenbad, das sich ganz in der Nähe des Lagerhauses befand.

Gute Stimmung - super Atmosphäre - tolle Gruppe
Der guten Stimmung konnten diese Umstände nichts anhaben. Es war ein Miteinander, ein Füreinander und man spürte, dass es die Jugendlichen auch unter sich einfach gut haben. Gemeinsam stellte man sich als "Challenge-Gruppe" den verschiedensten Tagesaufgaben, welche dann jeweils abends mit Filmli geteilt oder live miterlebt wurden.

Voll gestopft mit Marshmallow
Wer es auch schon ausprobiert hat der weiss um die Schwierigkeit.... Den Mund voll mit dem süssen, weichen Gummi... und dann soll auch noch ein Lied gesungen werden. Und das Gegenüber muss herausfinden, was denn da vor sich her gebrummt wird.
Die Mutproben in der Stadt Zürich hatten es auch auf sich. Auf wildfremde Leute zu zugehen und mit ihnen zusammen die gestellte Aufgabe zu meistern war herausfordernd.

Glaubens-Challenge
Ja, und mit Glauben, Gott und so... das hat es auch in sich. Um so eindrücklicher waren denn auch die God-Storys jeweils abends am Lagerfeuer. Die LeiterInnen erzählten aus ihrem Leben, was ihnen der Glaube an Gott bedeutet und wie sie Jesus im Alltag erleben. Es war ermutigend und einladend zugleich, sich diesem Gott anzuvertrauen und seine alltäglichen Challenges in seinen Händen zu wissen. Was für ein Privileg, mit IHM an der Seite durchs Leben zu gehen.

» Foto - Eindrücke vom Konfirmandenlager hier


Bereitgestellt: 11.07.2022     Besuche: 105 Monat 
aktualisiert mit kirchenweb.ch